+49 (6051) 15313
Angebote

Datenverarbeitung Bewerbung

Information zur Datenverarbeitung nach Art 12 der Datenschutzgrundverordnung für Bewerber und Bewerberinnen Taubengarten Apotheke

Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden wir persönliche Daten von Ihnen speichern und bearbeiten. Wir möchten Ihnen einige Informationen nach Artikel 12 der europäischen Datenschutzgrundverordnung zur Verarbeitung Ihrer Daten geben, sowie über Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Erhebung und Speicherung informieren.
Verantwortlich für den Datenschutz bei uns ist Apotheken-Name, Apotheker-Name, Adresse, Kontaktdaten.
Sie können sich mit allen Fragen zum Datenschutz an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

06021/4437606, datenschutz@jost-consult.de

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.
Ihre Daten werden ausschließlich vom Verantwortlichen oder von Ihm benannten Beschäftigten verarbeitet. Ohne Ihre Zustimmung geben wir Ihre Bewerberdaten nicht weiter. Eine Weitergabe Ihrer Daten in Länder außerhalb der EU findet nicht statt.
Ihre Daten spätestens 6 Wochen nach Ende des Bewerberverfahrens gelöscht, es sei denn, es kommt ein Beschäftigungsverhältnis zustande. Haben Sie der Der Aufnahme in unseren Bewerberpool zugestimmt, werden Ihre Daten nach 2 Jahren gelöscht.
Sie können jederzeit gegenüber uns Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung, Einschränkung der Verarbeitung und Übergabe Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Beruht die Erfassung auf eine Einwilligung, kann die Einwilligung jederzeit mit Wirkung in der Zukunft widerrufen werden.
Sie haben das Recht Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu erheben.